.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Leng Tch'e - Razorgrind

Leng Tche 2017Label: Season of Mist

Spielzeit: 36:32 min.

Genre: Grindcore

Info: Facebook

Hörprobe: Youtube

Album kaufen: Shop

VÖ-Datum: bereits erschienen

Ganze sieben Jahre hat es gedauert, bis Belgiens Krawallkapelle Leng Tch'e endlich wieder mit einem neuen Album in den Startlöchern steht. Verlernt haben sie glücklicherweise nichts, auch anno 2017 gibt es kompromisslosen Grindcore auf die Öhrchen. Handwerklich top, ordentlich brutal und ohne Gnade geht es von der ersten Sekunde an los und dieses Level wird locker bis zum Ende gehalten. Dabei sind die Belgier keineswegs eintönig unterwegs, sondern schaffen es, trotz des doch recht engen musikalischen Rahmens, eine gewisse Vielseitigkeit an den Tag zu legen. So klingt gerne eine ordentliche Death Metal Breitseite durch, hin und wieder wird auch mal das Tempo ein ganz klein wenig gedrosselt und auch der Punk schaut mal vorbei. Niemals wird dabei aber das Wichtigste aus den Augen verloren: Herrlich aggressive Gewalteruptionen zu kreieren und auf die Menschheit loszulassen. Nur der letzte Song "Magellanic shrine" fällt ordentlich aus dem Rahmen. Nicht nur, dass er mit einer Spielzeit von 6:36 länger ist, als drei andere Tracks zusammen, auch musikalisch geht es in eine etwas andere Richtung: So gibt es einen coolen Mid-Tempo-Death Metal-Song zu hören, verdammt fett und mit einem unwiderstehlichen Groove versehen. Ein hochinteressantes Experiment, welches ich mal als gelungen bezeichnen möchte, auch wenn mir die Hochgeschwindigkeit-Songs einen Ticken besser gefallen. Insgesamt also ein verdammt gelungenes Comeback-Album, das jeden Grindcore-Fan entzücken dürfte!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Gundog Allegiance (1:26)
2. Indomitable (1:29)
3. Cibus (1:29)
4. Spore (2:20)
5. AnarChristic (1:08)
6. Stentor of Doom (1:56)
7. Redundant (2:47)
8. Commitment Fail (2:19)
9. The Red Pill (3:03)
10. Species. Path. Extinction. (2:52)
11. Guinea Swine (3:24)
12. Cirrhosis (2:35)
13. I Am the Vulture (2:57)
14. Magellanic Shrine (6:36)

XXL-Tipp

XXL Tipp 0617 Stallionxxl

Das hörst Du Dir an:

Arroganz - Primitiv

arroganz 2017xxl

Discreation – End of Days

discreation 2017

Khazad-Dum: Garmadh

Khazad Dum

Satanize - Death Mass Execution (7")

Satanize Death Mass Executionxxl

Bonehunter - Sexual Panic Human Machine

BONEHUNTER Sexual Panic Human Machine

Pagan Altar - The Room Of Shadows

pagan altar 2017xxl

Cripper - Follow Me: Kill

Cripper FollowMeKill

Necrovorous - Plains of Decay

necrovorous coverxxl

The Haunted – Strength in Numbers

the haunted 2017xxl

Byzantine - The Cicada Tree

Byzantine  The cicada treexxl

Implore - Subjugate

implore 2017xxl

Blooming Carrions - Sparkling Rotten Dreams

Blooming carrions coverart

Oculus – The Apostate of Light

Oculus front for web

Barbaric Horde - Tainted Impurity

barbaric horde

Old Night - Pale Cold Irrelevance

Old Night  Pale cold irrelevancexxl

Mausoleum Gate - Into A Dark Divinity

mausoleumgate cover2017xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

endseeker bambixxl

Blood inanta tourxxl

Rotting Christ admat live 2017xxl

satyricon tour 2017xxl

anathema tour 2017xxl

der weg einer tourxxl

vallenfyre tourxxl

krypts tourxxl

discreation tour 2017xxl

the ruins of betourxxl

paradise lost tour 2017xxl

Solstafir admat EU 2017xxl

Hoh2018xxl

Zum Seitenanfang