.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Vulture - The Guillotine

vulture the guillotinexxlLabel: High Roller Records

Spielzeit: 38:29 min.

Genre: Heavy Metal

Info: Facebook

Hörprobe: Youtube

Album kaufen: Shop

VÖ-Datum: 25. August 2017

Zwei Hände, die angespannt nach oben zeigen, um die Gefahr abzuwenden. Darüber die scharfe, mit Blut verschmierte Klinge einer Guillotine, bereit ihrem nächsten Opfer das Leben zu nehmen. Tatsächlich trifft die Musik der deutschen Senkrechtstarter Vulture die Hörer mit tödlicher Präzision. Acht bis ins letzte Detail ausgefeilte Songs, die dich auf den Boden drücken und mit offenem Mund zurücklassen. Was die vier Überzeugungstäter auf ihrem Debüt „The Guillotine“ abliefern, ist für mich schon jetzt eines der besten Alben der letzten Jahre. Nicht nur national, sondern weltweit.

Auf „The Guillotine“ greift jedes Zahnrad ins nächste. Trotzdem sollte die Gitarrenarbeit von „M. Outlaw“ und „S. Genözider“ herausgestrichen werden. Die Riffs sind messerscharf und doch melodisch, die Vorlieben für die „alten“ NWBHM-Helden stets präsent. Hört Euch „Adrian's Cradle“ an! Kaum zu glauben, dass „M. Outlaw“ auch bei den unsagbar dumpfen Wifebeater in die Saiten greift, was meine Begeisterung überraschenderweise nicht schmälert. Passend ausgesuchte Intros sowie der voluminöse Sound – die Drums klingen richtig „groß“ – runden die bei „High Roller Records“ erscheinende Veröffentlichung in jeder Hinsicht perfekt ab.

2016 wählten die Leser des Underground-Sprachrohres Deaf Forever Vulture zum Newcomer des Jahres. Das Quartett hat diesem Druck Stand gehalten und die Leistung der tollen 2016er-EP „Victim of the Blade“ mit Leichtigkeit in den Schatten gestellt. Wenn Ihr Euch in diesem Jahr nur eine einzige Scheibe zulegen wollt, dann sollte es „The Guillotine“ sein!

Torben Jablonski

XXL WertungXXL

Tracklist:

1. Vendetta
2. Clashing Iron
3. Triumph Of The Guillotine
4. Electric Ecstasy
5. Adrian's Cradle
6. (This Night Belongs) To The Dead
7. Paraphiliac
8. Cry For Death

XXL-Tipp

XXL Tipp 0617 Stallionxxl

Das hörst Du Dir an:

Arroganz - Primitiv

arroganz 2017xxl

Discreation – End of Days

discreation 2017

Khazad-Dum: Garmadh

Khazad Dum

Satanize - Death Mass Execution (7")

Satanize Death Mass Executionxxl

Bonehunter - Sexual Panic Human Machine

BONEHUNTER Sexual Panic Human Machine

Pagan Altar - The Room Of Shadows

pagan altar 2017xxl

Cripper - Follow Me: Kill

Cripper FollowMeKill

Necrovorous - Plains of Decay

necrovorous coverxxl

The Haunted – Strength in Numbers

the haunted 2017xxl

Byzantine - The Cicada Tree

Byzantine  The cicada treexxl

Implore - Subjugate

implore 2017xxl

Blooming Carrions - Sparkling Rotten Dreams

Blooming carrions coverart

Oculus – The Apostate of Light

Oculus front for web

Barbaric Horde - Tainted Impurity

barbaric horde

Old Night - Pale Cold Irrelevance

Old Night  Pale cold irrelevancexxl

Mausoleum Gate - Into A Dark Divinity

mausoleumgate cover2017xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

endseeker bambixxl

Blood inanta tourxxl

Rotting Christ admat live 2017xxl

satyricon tour 2017xxl

anathema tour 2017xxl

der weg einer tourxxl

vallenfyre tourxxl

krypts tourxxl

discreation tour 2017xxl

the ruins of betourxxl

paradise lost tour 2017xxl

Solstafir admat EU 2017xxl

Hoh2018xxl

Zum Seitenanfang