.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Necrophile - Awakening Those Oppressed

necrophile awakening those oppressedLabel: Unholy Prophecies

Spielzeit: 41:56 min.

Genre: Death Metal/ Thrash Metal/ Grindcore

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: 16. September 2017

Die japanische Krachwalze Necrophile poltert bereits seit gut 20 Jahren durch die Untergrund-Szene, ist laut Pressetext eine der ersten Todesbleiformationen von Godzilla-Country und hinterließ augenscheinlich einigen Eindruck in Form diverser Demos und Split-EPs. Wobei: So ganz stimmt das ja nicht, denn zwischen 1991 und 2013 befand sich das Unterfangen im Leerlauf; vielmehr frönten die beteiligten Musiker in anderen Bands wie Wormridden, Multiplex, Transgressor oder Messiah Death.
Aber hey: seit ein paar Jahren sind die Mannen um Takaaki Ohkuma und Keisuke Matsunaga wieder am Start und präsentieren mit 'Awakening Those Oppressed' letztendlich ihr sehnlich erwartetest, via Unholy Prophecies veröffentlichtes Debütalbum. Auf diesem zocken die Jungs aus Tokyo thrashigen und todesbleibehafteten Grindcore, der erstaunlicherweise äußerst konsequent stets an die Frühwerke 'Scum' sowie 'From Enslavemant To Obliteration' erinnert und nur ab und an Chuck Schuldiners Vermächtnis rüttelt, was insbesondere bei dem Stück 'Awaken Ancient Storm' ins Auge beziehungsweise Ohr fällt oder eher gleitet und schon als kongenial bezeichnet werden kann.
Insgesamt ist 'Awakening Those Oppressed' kein schlechtes, wenn auch nicht zwingendes Album geworden. Wer gerne unbändiges, aber nicht hirnloses Geknüppel mit ein paar beinharten Hooks präferiert und zudem ein wenig Technik verträgt, kann mit dieser Scheibe eine gewaltige Menge Spaß haben.

Rippenspieß

XXL WertungL

Tracklist:

1. Depravity Within
2. Desire for Asphyxiation
3. Hysteria Siberiana 04:41
4. Irrepressible Discharge
5. Awaken Ancient Storm
6. Soiled Gospel
7. Racing Time
8. Dissociation
9. Gruesome Cruelty
10. Night of the Gloomy Narcist

XXL-Tipp

XXL Tipp 0617 Stallionxxl

Das hörst Du Dir an:

Arroganz - Primitiv

arroganz 2017xxl

Discreation – End of Days

discreation 2017

Khazad-Dum: Garmadh

Khazad Dum

Satanize - Death Mass Execution (7")

Satanize Death Mass Executionxxl

Bonehunter - Sexual Panic Human Machine

BONEHUNTER Sexual Panic Human Machine

Pagan Altar - The Room Of Shadows

pagan altar 2017xxl

Cripper - Follow Me: Kill

Cripper FollowMeKill

Necrovorous - Plains of Decay

necrovorous coverxxl

The Haunted – Strength in Numbers

the haunted 2017xxl

Byzantine - The Cicada Tree

Byzantine  The cicada treexxl

Implore - Subjugate

implore 2017xxl

Blooming Carrions - Sparkling Rotten Dreams

Blooming carrions coverart

Oculus – The Apostate of Light

Oculus front for web

Barbaric Horde - Tainted Impurity

barbaric horde

Old Night - Pale Cold Irrelevance

Old Night  Pale cold irrelevancexxl

Mausoleum Gate - Into A Dark Divinity

mausoleumgate cover2017xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

endseeker bambixxl

Blood inanta tourxxl

Rotting Christ admat live 2017xxl

satyricon tour 2017xxl

anathema tour 2017xxl

der weg einer tourxxl

vallenfyre tourxxl

krypts tourxxl

discreation tour 2017xxl

the ruins of betourxxl

paradise lost tour 2017xxl

Solstafir admat EU 2017xxl

Hoh2018xxl

Zum Seitenanfang